Dienstag, 31. Dezember 2013

Silvester-Glückwunsch (Neujahrsgedicht)

Volksweise

Wir wünschen euch so viel Glück und Segen,
als Sternelein am Himmel steh'n
und Sandkörnlein im Meere sind.
Ihr sollt so lange gesund sein,
bis ein Mühlstein schwimmt über den Rhein.

Ihr sollt so lange gesund sein,
bis eine Feder wiegt ein Pfund.
Ihr sollt eure Tage und Jahre in Freuden und
Frieden verleben,
bis ein Vöglein in den Himmel tut schweben.
Ihr sollt sie in Glück und Ruhm verbringen,
bis sich der Hahn auf dem Kirchturm in den
Himmel tut schwingen.

Hat euch mein Spruch gefallen,
so wird es gleich drauf knallen.
Tut es euch nicht verdrießen,
so wollen wir das alte Jahr beschliessen
und das neue beschiessen.

Volksweise

Weihnachtliche Bücher und CD's

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits RSS Feed