Sonntag, 9. Februar 2014

Bitte an den Ruprecht (Weihnachtsgedicht)

von Martha Gärtner

Komm, lieber Ruprecht, nur herein,
Ich fürcht' mich nicht vor dir,
Ich war stets brav, drum hoff' ich auch,
Du gibst was Schönes mir:
Ein Äpflein oder eine Nuss,
Ein wenig Zuckerzeug.
Und von dem Christkind wünsch' ich mir
Ein Pferd, dann bin ich reich.

Die Rute brauch' ich wahrlich nicht,
Frag alle nur im Haus,
Drum fürchte ich mich nicht vor dir,
Du lieber Nikolaus.
Dass ich nicht immer fehlerlos,
Will offen ich gestehn.
Dort wo ich Unrecht je getan,
Geschah es aus Versehen!

Martha Gärtner

Weihnachtliche Bücher und CD's

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits RSS Feed